Home zum Menü
 
19.06.2016
Die #ultrageile Schlammfahrt!
Alpe de Fidlebrugg | Bild: Sportograf
Was für eine volljährige Geburtstagsparty! Die 18. Auflage des Black Forest Ultra Bike Marathons in Kirchzarten (8 km östlich von Freiburg) wurde – wie im Vorfeld nicht anders zu erwarten – zur ultimativen Schlammfahrt! 4.124 unerschrockene Grobstollenfans (von 4.840 angemeldeten) ließen sich von dem Dauerregen im Frühsommer 2016 nicht abschrecken – strampelten auf aufgeweichten und völlig durchnässten Wegen durch den Südschwarzwald. Wie immer unter dem gleichermaßen beliebten wie gefürchteten Motto: „Keine Gnade für die Wade!“

Hier die Sieger der beiden klassischen Strecken:

Sieger ULTRA: 117 km – 3.150 Höhenmeter
1. Andreas Seewald (Lenggries: 4.18.23,5)
2. Sascha Weber (St. Wendel: 4.19.16,7)
3. Matthias Leisling (Bad Tölz: 4.26.03,3)

1. Silke Ulrich (Ottobrunn: 5.11.39,3)
2. Hielke Elferink (CH-Solothurn: 5.21.25,6)
3. Andrea Meier (Eichstetten: 5.36.08,8)

Sieger Marathon: 77 km – 2.050 Höhenmeter
1. Simon Stiebjahn (Titisee-Neustadt: 3.03,42,8)
2. Florian Grafmüller (Freiburg: 3.09,46,1)
3. Philip Meiser (Illingen: 3.09.46,6)

1. Janine Schneider (Lottstetten: 3.37.26,5)
2. Katharina Alberti (Bad Tölz: 3.50.13,4)
3. Isabelle Klein (L-Waldbredimus: 3.55.44,1)